Website-Icon Clevere Elektroinstallation und Haustechnik

Funksteckdosen

Konnten wir helfen? post

Funksteckdosen – Smart und Bequem Energiekosten einsparen

In den heutigen Zeiten der intelligenten Technologien und des Strebens nach Energieeffizienz erfreuen sich Funksteckdosen immer größerer Beliebtheit. Sie helfen den Stromverbrauch zu kontrollieren und sind ein sinnvoller und einfacher Einstieg in die Welt von Smart Homes. Hier zeige ich Ihnen, was Sie über Funkschalter wissen sollten.

 

Was sind Funksteckdosen und wie funktionieren sie?

Funksteckdosen fungieren als Schnittstelle zwischen Elektrogerät und Stromanschluss. Sie haben sowohl einen Stromstecker, der in eine gewöhnliche Dose gesteckt wird, als auch eine Anschlussbuchse, um Geräte oder Verteiler einzustecken. Mit solchen Zwischensteckern lässt sich dann die Stromzufuhr zu den Geräten aus der Ferne regeln.

 

Was bringen Funksteckdosen?

Funkschalter können vor allem dabei helfen, den Stromverbrauch zu kontrollieren und Energiekosten zu sparen. Elektrogeräte wie Fernseher oder DVD-Player laufen häufig im Standby Modus.  Dabei benötigen sie jedoch noch Strom. Dieser Verbrauch lässt sich mit Funksteckdosen abstellen. Der Strombedarf des Funkempfängers ist meist so gering, dass insgesamt Energiekosten gespart werden.

Smarte Funksteckdosen eigenen sich deshalb auch sehr gut zur bequemen Aktivierung von Geräten, die ungünstig erreichbar oder weit entfernt sind. Aufgrund dieser Vorteile können Funksteckdosen auch das Leben von Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit enorm erleichtern.

Schlussendlich eignen sich Funksteckdosen auch dafür, Elektrogeräte zu aktivieren, bevor der Raum betreten wird. So wird das Zimmer bei Eintritt gleich angenehm beheizt vorgefunden.

Werbung

 

Welche Funksteckdosen gibt es?

Funksteckdosen gibt es in mehreren Varianten, die sich für verschiedene Einsatzgebiete eignen. So können Sie einmal zwischen Indoor- und Outdoor Versionen wählen. Letztere sind für den Außenbetrieb modifiziert. Sie können mehr elektrische Leistung aufnehmen und sind vor Spritzwasser und Witterung geschützt. Erhältlich sind die fernbedienbaren Außensteckdosen in verschiedenen Schutzklassen.

Sie können weiters zwischen Aufputz und Unterputz Funk-Zwischensteckern wählen. Aufputz Varianten werden ganz einfach in vorhandene Steckdosen eingesteckt. Unterputz Steckdosen werden direkt an die Stromleitung angeschlossen und in die Wand eingebaut. Diese Montur sollte vom Fachmann erfolgen.

Einige ferngesteuerte Steckdosen bieten noch verschiedene Zusatzfunktionen.

 

Wie werden Funksteckdosen bedient?

Die Bedienung des Funkschalters erfolgt oft über batteriebetriebene Fernbedienungen. Dies können entweder herstellereigene oder universale Fernbedienungen sein. Nicht immer werden diese Steuerungseinheiten mitgeliefert. Die meisten dieser Funksteckdosen empfangen auf dem 433-MHz-Frequenzband. Mitunter kommt es vor, dass unwillentlich auch Geräte aus der Nachbarwohnung ausgeschaltet werden. Dann hilft nur umkodieren.

Viele Funksteckdosen lassen sich jedoch auch über WLAN Router steuern. Die Bedienung erfolgt dann z.B. via PC oder Handheld. Durch Webbrowser oder Smartphone App kann die Bedienung auch aus weiter Entfernung erfolgen. Andere Modelle unterstützen Apple Homekit, wobei ein I-Pad oder ein Apple-TV als Basisstationen fungieren kann. Viele smarte Systeme erlauben den Einsatz von Amazon Echo oder Google Home. Für exklusivere Funksteckdosen wird jedoch eine eigene Basisstation benötigt.

 

Was kostet eine Funksteckdose?

Einfache Funkschalter mit Fernbedienung sind in Dreier- und Vierersets schon ab 20 bis 30 und einzeln ab 10 Euro zu haben. WLAN Funkschalter bekommen Sie  ab 16 Euro. Für intelligentere Modelle und Funksteckleisten fallen je nach Funktionsumfang ca. 35 bis 100 Euro an. Besonders teuer wird es, wenn eine eigene Basisstation benötigt wird, dies zahlt sich nur bei umfassenden Smart Home Konzepten aus.

 

Neben diesen allgemeinen Aspekten gibt es vor dem Kauf von Funksteckdosen noch Einiges zu beachten. Im Folgende stelle ich ihnen die drei wichtigsten Punkte vor.

 

Was gibt es bei Funkschaltern noch zu beachten?

 

Fazit

Funksteckdosen eignen sich um Energiekosten zu sparen und Elektrogeräte komfortabel zu bedienen. Je nach Anforderungen gibt es sie in unterschiedlichen Ausführungen sowie mit verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten und Zusatzfunktionen. Die Wahl des Modells wirkt sich auch auf den Preis und das Einsparungspotenzial aus.

 

Weiterführende Links

[1] PC-Welt: Funk-Steckdosen: Geräte im Haus intelligent schalten

[2] wallstreet:online: Funksteckdosen – Bequemlichkeit kennt keine Grenzen

Teile diesen Beitrag
Werbung
Die mobile Version verlassen